USA bestätigen Tod von führendem Al-Kaida-Vertreter bei Drohnenangriff

Die USA haben den Tod eines hochrangigen pakistanischen Militärführers des Terrornetzwerks Al Kaida bestätigt. Qari Yasin sei bei einem US-Drohnenangriff am 19. März in Afghanistan getötet worden, teilte US-Verteidigungsminister Jim Mattis am Samstag in Washington mit.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen