USA bezeichnen geplante Waffenruhe in Afghanistan als "bedeutende Chance"

Die USA haben die geplante dreitägige Waffenruhe in Afghanistan begrüßt. Dies sei eine "bedeutende Chance, die man nicht verstreichen lassen sollte", schrieb der US-Sondergesandte für Afghanistan, Zalmay Khalilzad, am Samstag im Kurzbotschaftendienst Twitter. "Die USA werden ihren Teil beitragen, um zu helfen."