US-Wahl: "Veep"-Folge nahm aktuelle Situation vorweg

Brought to you by Sky
·Lesedauer: 3 Min.

Es ist geradezu absurd: Je nachdem, in welchen Staaten der amtierende Präsident Donald Trump gerade vorne oder hinten liegt, fordern seine Anhänger, mit der Auszählung weiterzumachen oder diese zu stoppen. Die aktuellen Geschehnisse erinnern frappierend an eine Folge der Satire-Serie "Veep".

Die aktuellen Ereignisse bei den US-Wahlen erinnern auffallend an eine Folge der Sitcom "Veep". (Bild: HBO)
Die aktuellen Ereignisse bei den US-Wahlen erinnern auffallend an eine Folge der Sitcom "Veep". (Bild: HBO)

Julia Louis-Dreyfus kennt sich aus mit schwierigen Charakteren und den absurden Blüten, die das Politik-Geschehen so treiben kann. Bis 2019 spielte sie sieben Jahre lang Selina Meyer, die fiktionale Vizepräsidentin der USA, die im Lauf ihrer Karriere viele Auf und Abs durchlebt. Kurzzeitig steigt die sogenannte "Veep" sogar zur Interimspräsidentin der Vereinigten Staaten auf, doch schon die nächste Wahl bringt wieder einen Umschwung.

Nicht alles, was in einer Comedy-Serie lustig ist, ist es auch in echt

Sieben Staffeln lang konnten Fans die Marotten der Vizepräsidentin miterleben und damit auch ihre Bereitschaft, ihrem Erfolg alles, wirklich alles, unterzuordnen. Innerhalb der Comedy-Serie waren die damit verbundenen Absurditäten irre komisch. Dass sich etwas ganz ähnliches nun auch in der Realität abspielt, ist eher das Gegenteil.

Trump will, was auch Selina Meyer wollte

Mitten in den Auszählungen der Präsidentschaftswahl 2020 wurden in den sozialen Netzwerken Ausschnitte aus Folge 2 der 5. Staffel von "Veep" geteilt. Darin fordert Selina Meyer, dass eine Neuauszählung der Stimmen im Bundesstaat Nevada gestoppt wird. Dass sie genau das zuvor selbst eingefordert hatte – egal.

"Our Cartoon President": Darum geht’s in Staffel 3

Woher der Sinneswandel der Politikerin kommt? Sie hat begriffen, dass in diesem Bundesstaat mehr Stimmen an ihren Kontrahenten gehen werden als an sie selbst. "Ich habe es satt, Dinge zu verlieren!", lautet ihre lautstarke Begründung an ihren Mitarbeiterstab.

Die Szene im Video:

Paradoxien stören Trumps protestierende Anhänger nicht

In anderen Szenen werden Meyers Unterstützer dabei gezeigt, wie sie in verschiedenen Bundesstaaten entweder den Stopp der Auszählung fordern oder genau damit bis zur letzten Stimme weiterzumachen. Auch das ein Paradox, das sich gerade in der Anhängerschaft Donald Trumps zeigt.

Die Schauspielerin Julia Louis-Dreyfus wies in einem Tweet selbst auf die offenkundige Parallele hin:

In einem Tweet fragte auch das Affinity Magazine, ob sich noch jemand daran erinnere, dass in einer Folge von "Veep" der Ausgang der Wahlen allein von Nevada abhängig gewesen sei:

Eine andere Userin schrieb, sie könne nicht glauben, dass in Nevada genau dieser "Veep"-Moment wahr würde:

"Das ist buchstäblich eine Veep-Folge", schrieb ein Nutzer zu diesem Video:

"Das ist genau der Plot von Staffel 5, Folge 2 von Veep. Nein, das ist kein Witz, schaut es euch an", schrieb ein anderer:

"Selina Meyer ist Trump"

Wie eng die Serienfigur der Vizepräsidentin mit dem amtierenden US-Präsidentin verbunden ist, hatte Executive Producer David Mandel schon 2019 dargelegt. "Wenn jemand Trump ist, ist es Selina", sagte er zum Abschluss der 7. Staffel. "Sie ist schrecklich, missgünstig, jähzornig und auf viele Arten abscheulich."

Wer nach all dem Wahl-Drama in den USA lieber über fiktionale Polit-Absurditäten lachen will: Alle Staffeln “Veep” sind auf Sky verfügbar.

Interessant ist auch "The Comey Rule": Das Enthüllungsbuch des ehemaligen FBI-Direktors als Mini-Serie