USA stärken Israel vor Weltsicherheitsrat den Rücken

NEW YORK (dpa-AFX) -Die Vereinigten Staaten haben Israel vor dem Weltsicherheitsrat im Krieg mit der islamistischen Hamas den Rücken gestärkt. "Wir müssen das Recht jeder Nation bekräftigen, sich zu verteidigen und zu verhindern, dass sich solcher Schaden wiederholt", sagte US-Außenminister Antony Blinken bei einer hochrangig besetzten Sitzung des Weltsicherheitsrates am Dienstag in New York mit Blick auf den Terroranschlag der Hamas in Israel am 7. Oktober. "Kein Mitglied dieses Rates, keine Nation in diesem gesamten Gremium könnte oder würde das Abschlachten seines Volkes tolerieren."

Blinken betonte, dass die Hamas nicht das palästinensische Volk vertritt. Palästinensische Zivilisten könnten nicht für das Blutbad der Hamas verantwortlich gemacht werden und müssen geschützt werden. "Es gibt keine Hierarchie, wenn es um den Schutz von zivilem Leben geht. Ein Zivilist ist ein Zivilist ist ein Zivilist, unabhängig von seiner Nationalität, ethnischen Zugehörigkeit, Alter, Geschlecht oder Glaube", sagte Blinken.

Den Iran und die von Teheran unterstützte Gruppe der libanesischen Hisbollah warnte Blinken vor einem Eintritt in den Konflikt. Falls diese US-Amerikaner oder die US-Streitkräfte angriffen, "werden wir unser Volk verteidigen".