Vans-Topseller aktuell bei Amazon im Angebot

·Lesedauer: 1 Min.

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Die Marke "Vans" ist bereits seit 1966 im Geschäft. (Bild: Getty Images)
Die Marke "Vans" ist bereits seit 1966 im Geschäft. (Bild: Getty Images)

Schuhe der Marke Vans sind der praktische Klassiker für den Alltag und erfreuen sich großer Beliebtheit. Umso schöner, dass es das Schuhwerk aktuell deutlich reduziert gibt.

Bei Online-Gigant Amazon gibt es die bequemen Sneaker aktuell für, je nach Größe und Farbe, rund um die 40 Euro statt den üblichen 70 Euro. Interessenten sollten allerdings schnell handeln, denn das Amazon-Angebot findet bereits viele Käufer und so sind manche Größe-Farb-Kombinationen nur noch in geringen Mengen verfügbar.

Angesichts der Beliebtheit der Schuhe verwundert das nicht. Die Canvas-Schuhe mit dicker Sohle versprechen hohen Komfort. Der angebotene Ward ist knöchelhoch und gewissermaßen der “Klassiker” unter den Vans.

Lesen Sie auch: Japan verschenkt Bergluft in der Dose

Wem das typische Vans-Design nicht zusagt, der findet sich vielleicht eher bei den etwas ausgefalleneren Farben zurecht: Rot, blaue Flammen, sportliches Grün, weißes Schachbrett... Die Variationen sind äußerst vielfältig. Und natürlich gibt es die Vans für Damen wie Herren.

Eine klare Sprache sprechen die Bewertungen bei Amazon. Für die Herren-Schuhe haben 6.225 Käufer eine Bewertung mit im Schnitt 4,5/5 Sternen hinterlassen. Für die Damen-Variante sind es derer 3.916 mit ebenfalls 4,5/5 Sternen. Deutlicher wird’s nicht mehr. Übrigens noch ein kleiner Tipp: Bei Vans lohnt es sich, eine halbe Größe kleiner zu bestellen als sonst üblich. Das allerdings ohne Gewähr.

Lesen Sie auch: Elvis-Gitarre für 1,32 Millionen US-Dollar verkauft

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.