Vater im Streit mit Schule: „Deutscher Dinosaurier“ belauschte Gespräch seiner Tochter

·Lesedauer: 1 Min.

Er hatte über die Kopfhörer seiner 13-jährigen Tochter ein Gespräch des Mädchens mit seiner Lehrerin heimlich mitgehört, jetzt musste Eberhart K. (68, Name geändert) sich vor dem Amtsgericht Blankenese verantworten. Im Prozess offenbarte sich ein tief zerrüttetes Verhältnis des Vaters – der sich selbst als „deutscher Dinosaurier“ bezeichnet – zur Schule des Mädchens. Das belauschte Gespräch fand im August 2020 statt. Die Lehrerin hatte die Klasse neu übernommen und wollte mit dem Mädchen sprechen. Dass er nicht dabei sein sollte, empörte Eberhart K.: „Wir sollen nicht wissen dürfen, was man mit unserer 13 Jahre alten Tochter spricht?“ Streit mit der Schule: Vater belauschte Lehrerin seiner Tochter Er wies das Mädchen an, seine Bluetooth-Kopfhörer angeschaltet zu lassen, um über ihr Handy heimlich mitzuhören. Unter anderem sprach die Lehrerin mit dem Mädchen darüber, dass der Vater mutmaßlich die Aufgaben für sie schreibe und sie deshalb keine Noten vergeben könne. Der väterliche Lauschangriff flog auf, als...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo