Vatikanischer Staatssekretär trifft Merkel und Steinmeier in Berlin

·Lesedauer: 1 Min.
Kardinal Parolin im Petersdom

Vor dem Hintergrund der durch Missbrauchsskandale ausgelösten Krise der katholischen Kirche in Deutschland reist der vatikanische Kardinalstaatssekretär Pietro Kardinal Parolin am Dienstag zu einem Besuch nach Berlin. Der Staatssekretär von Papst Franziskus trifft dort Bundeskanzlerin Angela Merkel (11.00 Uhr) und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (15.30 Uhr). Am Abend (18.00 Uhr) feiert Kardinal Parolin einen Gottesdienst, an dem auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, teilnimmt.

Offizieller Anlass des Besuchs ist der hundertste Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und dem Heiligen Stuhl. Dieses Jubiläum stand bereits im vergangenen Jahr an, konnte wegen der Corona-Pandemie aber nicht gefeiert werden. In Parolins Gesprächen dürfte es aber auch um die Krise der katholischen Kirche in Deutschland gehen - ausgelöst wurde sie durch Missbrauchsskandale und den Umgang der Kirche damit.

pw/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.