Venedig: Möglicherweise Anschlag auf Rialto-Brücke geplant

Bei 12 Hausdurchsuchungen wurden drei Männer festgenommen.

Eine Terrorzelle soll in Italien die Rialto-Brücke in Venedig als mögliches Ziel für einen Anschlag im Blick gehabt haben. Anti-Terror-Einheiten der italienischen Polizei verhafteten in der Nacht zum Donnerstag drei Männer und nahmen außerdem einen verdächtigen Minderjährigen fest, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte.

Bei 12 Hausdurchsuchungen unter anderem im historischen Zentrum der bei Touristen beliebten Lagunenstadt wurde Beweismaterial beschlagnahmt. Die Rialto-Brücke ist ein Wahrzeichen Italiens und wird jedes Jahr von Millionen Menschen besucht.

Die Gruppe sei streng überwacht worden, berichtete Staatsanwalt Adelchi D'Ippolito nach dem Zugriff. Er präsentierte Inhalte von abgehörten Gesprächen zwischen den Terrorverdächtigen. Einer der Verdächtigen habe gesagt, es sei nötig, „eine...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen