"Nicht verantwortbar": Florian Silbereisens "Schlagerstart" mit angezogener Handbremse

·Lesedauer: 2 Min.
Vor den Gefährdungen durch ein unkalkurierbares Virus-Risiko kann man sich nicht wegducken. Die gute Laune lässt sich Florian Silbereisen allerdings nicht nehmen. (Bild: 2021 Franziska Krug/Franziska Krug)
Vor den Gefährdungen durch ein unkalkurierbares Virus-Risiko kann man sich nicht wegducken. Die gute Laune lässt sich Florian Silbereisen allerdings nicht nehmen. (Bild: 2021 Franziska Krug/Franziska Krug)

Entertainer und "Traumschiff"-Kapitän Florian Silbereisen läutet die Schlagersaison ein. Er führt durch die erste Ausgabe des Gipfeltreffens der Unterhaltungsstars im neuen Jahr. Wegen der anhaltenden Pandemie-Lage wird jedoch alles ganz anders als geplant. Die Show fällt kleiner aus.

Die ARD rollt den roten Teppich für die besten der Besten aus: Florian Silbereisen startet am Samstag, 15. Januar, in das neue Show-Jahr - aber ganz anders als geplant. Auf dem Programm steht jetzt die vom MDR für den Einsatz im Ersten produzierte Gala "Schlagerstart.2022 - Silbereisen legt los!" - Eigentlich hätte Silbereisens Mega-Show "Die Schlagerchampions" vor ausverkauftem Haus stattfinden sollen.

Auf der Gästeliste des nun deutlich kleineren Gipfeltreffens der Größen aus der Unterhaltungsbranche stehen dennoch wieder große Namen und enge Flori-Freunde. Und der Showmaster lässt es sich natürlich auch nicht nehmen, bei der von ihm präsentierten Sendung selbst zum Gesangsmikro zu greifen. Wie genau das neue Format aussehen wird, ist noch unklar. Fest steht nur: Ursprünglich war viel mehr und Größeres geplant. Alles fällt notgedrungen deutlich kleiner aus.

Weil die Pandemielage weiterhin sehr ernst ist und wegen neuer Virusvarianten weitere unkalkulierbare Infektionsketten noch nicht absehbar sind, mussten die Verantwortlichen kurz vor Jahresende noch mal kräftig auf die Bremse treten bei den Planungen.

Florian Silbereisen liebt den engen Kontakt zu seine Kollegen - und den Fans. Corona macht das alles sehr schwierig aktuell. (Bild: 2021 Franziska Krug/Franziska Krug)
Florian Silbereisen liebt den engen Kontakt zu seine Kollegen - und den Fans. Corona macht das alles sehr schwierig aktuell. (Bild: 2021 Franziska Krug/Franziska Krug)

Corona macht den Planungen einen Strich durch die Rechnung

"Alle Expertinnen und Experten warnen (...) vor einer fünften Corona-Welle und neuen Höchstständen bei den Infektionszahlen. Sie raten dringend dazu, Kontakte und Mobilität in den nächsten Wochen drastisch zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund halten wir es für nicht verantwortbar, diese große Showproduktion, an der viele Menschen beteiligt sind, durchzuführen", erklärteten MDR-Programmdirektor Klaus Brinkbäumer und Unterhaltungschef Peter Dreckmann in einem gemeinsamen Statement. Ganz verzichten müssen Schlagerfans allerdings nicht: Das Erste hat leider Corona-bedingt nun schon viel Erfahrung im Umplanen. Auch die "Ersatz"-Show dürfte Stimmung verbreiten - vorsichtig euphorische.

Im Vorjahr zeichnete Florian Silbereisen zu Jahresbeginn ein einer seiner Shows den Schlagerstar Howard Carpendale (rechts) für dessen Lebenswerk aus. (Bild: 2021 Franziska Krug/Franziska Krug)
Im Vorjahr zeichnete Florian Silbereisen zu Jahresbeginn ein einer seiner Shows den Schlagerstar Howard Carpendale (rechts) für dessen Lebenswerk aus. (Bild: 2021 Franziska Krug/Franziska Krug)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.