Verband italienischer Eisdielen in Deutschland: Sommer bisher enttäuschend

Die Eisdielen in Deutschland ziehen eine enttäuschende Bilanz für den bisherigen Sommer. "Es läuft nicht so, wie man sich das wünscht. Der Sommer ist zu durchwachsen und der Frühling war auch nicht der Beste." (Alberto PIZZOLI)
Die Eisdielen in Deutschland ziehen eine enttäuschende Bilanz für den bisherigen Sommer. "Es läuft nicht so, wie man sich das wünscht. Der Sommer ist zu durchwachsen und der Frühling war auch nicht der Beste." (Alberto PIZZOLI)

Die Eisdielen in Deutschland ziehen eine enttäuschende Bilanz für den bisherigen Sommer. "Es läuft nicht so, wie man sich das wünscht. Der Sommer ist zu durchwachsen und der Frühling war auch nicht der beste", sagte die Generalsekretärin des Dachverbandes der italienischen Eisdielen, Uniteis, Annalisa Carnio, der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Das bedeute einen Umsatzverlust.

Demnach hofft die Branche nun auf besseres Wetter in den nächsten Wochen sowie auf den August. Uniteis hat nach eigenen Angaben rund 1000 Mitglieder, die 2200 Eisdielen in Deutschland vertreten.

Nach Carnios Worten ist ein zunehmender Trend zu veganem Eis zu beobachten. Das geschehe "nicht nur, weil sich mehr Menschen vegan ernähren, sondern auch durch eine zunehmende Laktoseintoleranz" sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Im Januar hatte der Verband die Sorte Veganuss, ein veganes Haselnusseis, zur Eissorte des Jahres gekürt.

hcy/ilo