Verband der Volks- und Raiffeisenbanken erwartet Rückgang der Firmenpleiten

In diesem Jahr werden nach Einschätzung des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) erneut weniger Firmen in Deutschland in die Insolvenz rutschen. Dem am Donnerstag veröffentlichten BVR-Konjunkturbericht zufolge dürfte die Anzahl der Unternehmensinsolvenzen 2017 gegenüber dem Vorjahr um etwa sieben Prozent auf rund 20.000 Fälle sinken. Bereits 2016 hatte es einen Rückgang um 6,9 Prozent auf 21.518 Firmenpleiten gegeben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen