Verdächtiger Koffer legt Flugverkehr in Berlin-Tegel vorübergehend lahm

Sicherheitsalarm am Flughafen Berlin-Tegel

Ein verdächtiges Gepäckstück hat am Samstag einen Sicherheitsalarm am Flughafen Berlin-Tegel ausgelöst. Wegen des herrenlosen Koffers im Terminal B des Airports wurde der Flugverkehr für etwa 20 Minuten unterbrochen, wie die Polizei und der Flughafen mitteilten. Das betroffene Terminal wurde am späten Vormittag von der Polizei abgesperrt und geräumt, gegen 12.30 Uhr aber wieder freigegeben.

Während der Sperrung wurden die Piloten einiger ankommender Maschinen aufgefordert, andere Flughäfen anzufliegen. Bei Abflügen von Tegel gab es Verzögerungen, die sich in einigen Fällen auch über die Aufhebung der Sperrung hinaus fortsetzten. Der Koffer erwies sich bei der Überprüfung als harmlos.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen