Verdächtiger stellt sich nach tödlicher Schießerei in Hannover Polizei

Nach einer tödlichen Schießerei in Hannover hat sich ein Verdächtiger gestellt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in der niedersächsischen Hauptstadt mitteilten, nahm der 26-Jährige am Donnerstag über seinen Anwalt Kontakt zu den Behörden auf. Er war demnach selbst verletzt worden und suchte ein Krankenhaus auf, wo er festgenommen wurde.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen