Verfahren zur Seligsprechung von in Frankreich ermordetem Priester begonnen

Neun Monate nach der Ermordung eines Priesters durch zwei Islamisten in Nordfrankreich hat das Verfahren zur Seligsprechung des Geistlichen begonnen. Damit solle das "Martyrium" des Priesters Jacques Hamel anerkannt werden, erklärte die Diözese der nordfranzösischen Stadt Rouen am Donnerstag. Der damals 85-Jährige sei "für seinen Glauben an Jesus Christus" gestorben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen