Vergabe des Literatur-Nobelpreises in Stockholm

·Lesedauer: 1 Min.
Nobelpreis-Medaille (AFP/Peter Kneffel)

Die Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm gibt am Donnerstag (13.00 Uhr) bekannt, wer in diesem Jahr den Nobelpreis für Literatur erhält. Nachdem in vergangenen Jahren vor allem europäische und nordamerikanische Autoren wie zuletzt die US-Lyrikerin Louise Glück ausgezeichnet wurden, sind in diesem Jahr auch asiatische und afrikanische Autoren wie die Nigerianerin Chimamanda Ngozi Adichie und der Inder Vikram Seth unter den Favoriten.

Der Preis für Literatur ist der vierte in dieser Woche vergebene Nobelpreis. Am Montag, Dienstag und Mittwoch waren bereits die Nobelpreise für Medizin, Physik und Chemie vergeben worden. Unter den Preisträgern sind auch der deutsche Klimaforscher Klaus Hasselmann und der deutsche Chemiker Benjamin List. Am Freitag wird der Friedensnobelpreis vergeben und am Montag die Auszeichnung für Wirtschaftswissenschaften.

mid/bfi

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.