Verhandlungen über neues Regierungsbündnis in Marokko abgeschlossen

Mehr als fünf Monate nach der Parlamentswahl in Marokko sind die Verhandlungen über eine neue Regierung in dem nordafrikanischen Land abgeschlossen. Regierungschef Saad-Eddine El Othmani kündigte am Samstagabend an, seine islamistische Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) werde mit fünf weiteren Parteien eine Koalition bilden. Die Gespräche über die Verteilung der Ministerposten und die Ausarbeitung des Regierungsprogramms würden noch am Sonntag beginnen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen