Verkatert und schäbig: So hat Kurt Russell Goldie Hawn rumgekriegt

redaktion@spot-on-news.de (stk/spot)
"Wie romantisch!" Dieser Ausspruch kommt einem nicht gerade in den Sinn, wenn Kurt Russell von seinem ersten Treffen mit Goldie Hawn berichtet.

Blicken Paare auf jenen Moment zurück, an dem sie sich kennen und lieben gelernt haben, geschieht das meist mit einer gehörigen Portion romantischer Verklärung. Nicht so bei Hollywood-Star Kurt Russell (66, "Deepwater Horizon"), der nun im TV-Interview mit Late-Night-Talker Conan O'Brien (54) verraten hat, dass seine erste Annäherung an Dauerliebe Goldie Hawn so gar nichts Romantisches an sich hatte. Vielmehr habe er die Nacht davor heftig gesoffen und sie mit einem Spruch aus der Anbagger-Hölle herumbekommen, wie er O'Brien nun anvertraute.

"Ich war brutal verkatert. Ich kannte Goldie überhaupt nicht, mit der Ausnahme, vor vielen Jahren kurz mit ihr gearbeitet zu haben", so Russell. "Ich konnte in meinem Kopf einfach nicht verarbeiten, was ich sehen würde. Goldie hatte eine tolle Figur, und so war das Erste, was aus mir heraussprudelte: 'Mann, du hast einen heißen Körper!'" Doch wo andere Damen sofort die Flucht ergriffen hätten, wie O'Brien richtig anmerkte, schien Hawn die plumpe Anmache tatsächlich charmant zu finden. Der Beweis: Seit 34 Jahren sind die beiden ein glückliches Paar. In Hollywood nun wirklich eine Seltenheit, erst recht nach dieser Geschichte!

Foto(s): HollywoodNewsWire/ImageCollect

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen