Riehler Straße: Köln installiert neue Radaranlage – Behelfsblitzer während Bauarbeiten

Die moderne Anlage blitzt Temposünder und Autofahrer die über Rot fahren.

Die Stadtverwaltung will an der Riehler Straße in Höhe der Rampe zur Zoobrücke Blitzer aufstellen. Die Anfang der Woche begonnenen Bauarbeiten werden nach voraussichtlich bis zum 31. März dauern.

An der Kreuzung von Nord-Süd-Fahrt, Amsterdamer Straße und Elsa-Brandström-Straße kommt es zu Spursperrungen und Fahrbahneinengungen. Die Arbeiten finden jeweils zwischen 9 und 15 Uhr statt. Die Verwaltung warnt vor Staus, Autofahrer sollten zusätzliche Zeit einplanen.

Die vor eineinhalb Jahren beschlossenen mehr als 320 000 Euro teure Mess-Anlage soll nicht nur Tempoverstöße erfassen, sondern auch das Missachten der roten Ampel. Die durch Knöllchen zu erzielenden Jahreseinnahmen beziffert die Verwaltung mit 180 000 Euro. (adm)

Weitere Informationen zu der Verkehrslage in Köln finden sie auf...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen