Verletzte bei Zugunglück nahe Garmisch-Partenkirchen

Bei einem Zugunglück in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen sind in Oberbayern am Freitag nach ersten Angaben mehrere Menschen verletzt worden. Laut Polizei in Rosenheim gingen gegen 12.20 Uhr erste Meldungen über das Unglück bei Burgrain auf der Regionalbahnstrecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und München ein. Demnach entgleiste der Zug, mehrere Waggons stürzten auf die Seite.

Nach Angaben eines Polizeisprechers lief zunächst die Evakuierung des Zugs. Sämtliche Einsatzkräfte von Rettungsdiensten, Polizei und Feuerwehr in der Region seien im Einsatz. Dieser laufe "auf Hochtouren", sagte er. Nähere Angaben zur Zahl der Verletzten und der Schwere ihrer Verletzungen lagen der Polizei noch nicht vor.

bro/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.