Verletzte bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern Erdogans in Brüssel

Vor dem türkischen Konsulat in Brüssel sind am Donnerstag Gegner und Unterstützer der Regierung in Ankara aufeinander losgegangen. Mehrere Menschen seien verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden, erklärte eine Polizeisprecherin in der belgischen Hauptstadt. Nähere Angaben zur Zahl der Verletzten und dem Hintergrund der Auseinandersetzung machte sie nicht. Am späten Abend hielten sich nach Polizeiangaben noch etwa hundert Menschen vor dem Gebäude im Stadtzentrum auf. Die Lage sei aber unter Kontrolle.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen