Verlierer des Tages

Bei den Fans kommt Chris Pines neuer Look gar nicht gut an

Chris Pine (36, "Star Trek Beyond") überraschte bei der CinemaCon in Las Vegas mit einem neuen Look: Der Schauspieler zeigte sich mit rasiertem Kopf und Drei-Tage-Bart auf dem roten Teppich. Eine Komplettverwandlung - war Pine bis vor kurzem doch noch mit längerem Haar und Vollbart unterwegs. Seine Fans sind von der Fast-Glatze allerdings weniger begeistert.

"Wieso hat sich Chris Pine eine Glatze rasiert?", fragen viele ungläubig in den sozialen Netzwerken. Andere Fans zeigen dagegen ganz offen, was sie von der neuen Frisur des Hollywood-Stars halten. "Oh mein Gott Chris Pine, was hast du nur gemacht", schreibt ein Twitter-Nutzer etwa, ein anderer urteilt: "Er sieht so komisch aus." Der Grund für die Veränderung sei übrigens Langeweile gewesen, verriet Pine "E! News". Als er mit Grippe zuhause lag und die Serie "Homeland" schaute, habe ihn Darsteller Rupert Friend (35) inspiriert.

Foto(s): MJT/AdMedia/ImageCollect

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen