Verloren gegangener Weihnachtsbaum sorgt in Baden-Württemberg für Unfälle

Ein verloren gegangener Weihnachtsbaum hat auf einer Bundesstraße in Baden-Württemberg für mehrere Unfälle gesorgt. Mindestens drei Autofahrer übersahen das Hindernis auf der B294 und fuhren darüber, teilte die Polizei Freiburg am Mittwochabend mit. An den Autos entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Nach Angaben der Beamten fiel der schlecht gesicherte Baum am Dienstagabend während der Fahrt von einem Autoanhänger und blieb auf der Straße liegen. Offenbar bemerkte der Autofahrer den Verlust seines Baumes; Zeugen zufolge soll er einige Meter weiter auf dem Seitenstreifen die anderen Bäume auf seinem Anhänger nachgesichert haben. Die Polizei bat um weitere Hinweise auf den Mann.

ald/cha