Vermeintliches Raubtier: Polizei in England meldet ungewöhnlichen Einsatz

Willy Flemmer
·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Die Polizei in einer englischen Stadt wurde vor wenigen Tagen wegen eines Raubtiers in einem Park alarmiert. Der Anblick, der sich ihnen dort bot, werden die Beamten wohl so schnell nicht vergessen.

Black leopard also called black panther. He’s a melanistic leopard. His colour is black but has ghost stripes.Studio shoot.
Der vermeintliche Panter stellte sich als harmlos heraus. (Bild: Getty Images)

In einer Stadt der Grafschaft West Sussex im Süden Englands trieb vor wenigen Tagen ein Raubtier sein Unwesen. Es herrschte helle Aufregung, Angst machte sich breit. Die Polizei wurde alarmiert. Die Beamten rückten an und fanden tatsächlich ein wildes Tier vor. Als sonderlich bissig erwies sich die Wildkatze allerdings nicht.

Hund findet falsches Gebiss – und sein Besitzer kriegt sich nicht mehr ein

Auf ihrem Twitter-Profil berichtet die Polizei der Stadt Horsham, wie es zu dem sonderbaren Einsatz kam. Demnach wurde die Polizei alarmiert, nachdem in einem öffentlichen Park in Steyning angeblich ein großes Raubtier gesichtet worden war. Als die Beamten den Ort erreichten, entpuppte sich das, was ein Panther sein sollte, als harmloses Plüschtier.

Polizei nimmt es locker

Vermutlich gut ausgerüstete und trainierte Polizisten waren also drauf und dran, mit Kanonen auf – ein Plüschtier zu schießen. Das Ganze entbehrt nicht einer gewissen Komik. Die Polizei von Horsham nimmt es denn auch mit Humor. "Die Berichte von einem großen Raubtier im Gebiet von Steyning stellten sich als wahr heraus", heißt es in dem Twitter-Post.

Den Scherz ergänzen die Beamten um ein kleines Detail. Offenbar waren auch die Polizisten am Einsatzort zunächst von einer Gefahrensituation ausgegangen. "Es mag ein Plüschtier gewesen sein, aber das wussten die anwesenden Beamten anfangs nicht unbedingt". Das macht die ganze Sache umso komischer. War man doch drauf und dran zu allen Mittel zu greifen, um das vermeintliche Biest wieder einzufangen.

Hund oder Handpuppe? Optische Täuschung verblüfft das Internet