Verrückter Food-Trend: Der Spaghetti-Donut ist da

Verrückter Food-Trend: Der Spaghetti-Donut ist da

Schleckermäuler aufgepasst! Der Spaghetti-Donut ist da. Der neue abgefahrene Food-Trend aus den USA will die Street-Food-Welt im Sturm erobern. Der Spaghetti-Donut soll das Beste zweier Länder vereinen. Lecker oder einfach nur überflüssig?

Wer noch nie vom Spaghetti-Donut gehört hat, sollte jetzt weiterlesen. Denn das abgefahrene Fusions-Gebäck könnte das Zeug zum nächsten großen Food-Trend haben. Nach Ramen-Burgern und Cronuts verspricht nun diese eigenwillige Kombination ein völlig neues Esserlebnis. Erfunden wurde der Spaghetti-Donut von "Pop Pasta". Dabei wird der neapolitanische Food-Klassiker Frittata di Spaghetti mit einem Donut kombiniert.

Das italienische Nudel-Omelett wird traditionell aus Pastaresten, Eiern und Käse hergestellt. Danach schmurgelt alles in der Pfanne vor sich hin. Beim Spaghetti-Donut kommt fast dasselbe Prinzip zum Einsatz, allerdings werden die Zutaten dafür in Donut-Form gebacken.

Der Spaghetti-Donut gilt als Alleskönner: egal, ob als leckeres Fingerfood oder praktischer Snack. Warm und kalt soll er munden. Für geschmackliche Abwechslung ist ebenfalls gesorgt. So gibt es das Gebäck mit Zucchini, Carbonara- oder Bolognesesoße.

Die Online-Community weiß wohl noch nicht so recht, was sie davon halten soll, die Reaktionen sind gemischt. Während sich einige Foodies begeistert zeigen, sind andere eher enttäuscht. "Spaghetti-Donut. Leider wenig überzeugend. Erst als ich ihn in den Eintopf meiner Mutter tunkte, wurde er zum Gewinner."

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen