"Verstorbene" Peruanerin wacht im Sarg auf

·Freier Autor

Mitten in ihrer eigenen Beerdigungsfeier wachte eine Peruanerin plötzlich auf. Die Polizei untersucht nun, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.

Bei Beerdigungen in Peru wird der Leichnam traditionell von Sargträgern zum Grab getragen. Diese hörten das Klopfen der mutmaßlich Verstorbenen.
Bei Beerdigungen in Peru wird der Leichnam traditionell von Sargträgern zum Grab getragen. Diese hörten das Klopfen der mutmaßlich Verstorbenen. (Symbolfoto: REUTERS/Sebastian Castaneda)

Rosa Isabel Cespedes Callaca war bei einem Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Chiclayo und Ferreafe am 22. April verunglückt. Die 36-Jährige aus dem Nordwesten Perus war mit ihrem Schwager und drei Neffen im Auto unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Der Fahrer des Fahrzeugs verstarb bei dem tragischen Unfall, die Neffen im Alter von fünf, elf und 17 Jahren befinden sich in kritischem Zustand im Krankenhaus von Lambayeque. Auch Rosa Callaca hatte bei dem Unfall ihr Leben verloren.

Klopfen aus dem Sarg

Das glaubte zumindest die Familie, nachdem die Ärzte Rosa am 26. April offiziell für tot erklärt hatten. Sie bereiteten die Trauerfeier vor. Doch bei der Beerdigung hörten die Angehörigen plötzlich ein lautes Klopfen. Die Träger des Sarges stellten fest, dass es aus dem Inneren stammte und öffneten den Holzsarg, aus dem sie eine lebendige Rosa anschaute. In einem YouTube-Video ist der Abtransport des Sarges ins nächstgelegene Krankenhaus zu sehen.

Im Krankenhaus wurde sie sofort an lebenserhaltende Geräte angeschlossen, wie lokale Medien berichteten. Doch nach wenigen Stunden verschlechterte sich ihr Zustand erneut dramatisch. Am Abend nach der Trauerfeier verstarb die 36-Jährige schließlich.

Familie fordert Konsequenzen

Die Familie äußerte Ärger und Unverständnis für die Fehler der Ärzte. Eine Tante der Verstorbenen forderte in einer lokalen Zeitung Konsequenzen: "Wir wollen wissen, warum meine Nichte gestern noch lebte, als wir sie beerdigen wollten. Wir haben Videos, in denen zu sehen ist, wie sie den Sargdeckel berührt und wegdrückt." Durch den schockierenden Moment sei der Verlust um so schmerzhafter gewesen. Die peruanische Polizei hat nun die Ermittlungen übernommen und untersucht die Vorgänge.

Video: Sarg aus Pilzen: Öko-Revolution auf dem Friedhof

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.