Verwarnung im Auftaktspiel: Gislason reagiert mit Humor

Bundestrainer Alfred Gislason hat mit isländischem Humor auf seine Verwarnung im deutschen WM-Auftaktspiel gegen Asienmeister Katar (31:27) reagiert. "Ich war ganz sicher, dass ich Recht hatte", sagte Gislason im ZDF und grinste breit. Der 63-Jährige hatte sich bei der Partie am Freitagabend in der zweiten Halbzeit lautstark über Entscheidungen der Schiedsrichter beschwert und dafür die Gelbe Karte kassiert.

"Die Schiedsrichter haben zwei oder drei Mal ganz klare Fouls an unseren Kreisläufern übersehen, deswegen habe ich mich aufgeregt", sagte Gislason und schob mit entspannten Gesichtszügen hinterher: "Aber das ist ein bisschen auch mein Job."

Gislason und sein Team sind bereits am Sonntag (18.00 Uhr/ARD) wieder gefordert, dann können die DHB-Männer das Weiterkommen im Schlüsselspiel gegen Serbien bereits perfekt machen. Dritter Gegner in Vorrundengruppe E ist am Dienstag (18.00 Uhr/ZDF) Algerien. Die ersten drei Teams der Gruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde.