Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

Drei Monate Haft für Sex im Taxi

Reuters DE Videos
22. November 2012

In Dubai sind am Donnerstag eine Britin und ein Ire zu drei Monaten Haft mit anschließender Ausweisung verurteilt worden. Der Grund: Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden Alkohol genossen und in einem Dubaier Taxi eine "unsittliche Handlung" vollzogen hatten. Beides ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten in der Öffentlichkeit streng verboten.

Die Sex-Vorwürfe hatte das Paar bestritten. Verteidiger Shaker Al-Shammary kündigte an, in Berufung zu gehen.

O-TON SHAKER AL-SHAMMARY, VERTEIDIGER:

"Eine ungerechte Entscheidung. Das Urteil wurde vorschnell gefällt. Die Beweislage ist eine komplett andere."

Das Urteil ist das jüngste in einer Reihe von Fällen, in denen westliche Besucher mit den Sittlichkeitsgesetzen in Konflikt gekommen waren. Der einheimischen, überwiegend muslimischen Bevölkerung ist der Konsum von Alkohol verboten. Mehr als 90 Prozent der Bevölkerung in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind Ausländer.

ORT: DUBAI, VEREINIGTE ARABISCHE EMIRATE