Trump protzt mit Weingut in Charlottesville - zurecht?

Wenn US-Präsident Donald Trump zurzeit mit Journalisten spricht, geht es vor allem um die Stadt Charlottesville. Auf die Frage, ob er Charlottesville besuchen werde, fällt dem Präsidenten noch ein anderer Grund ein: Er besitzt dort ein rekordverdächtiges Weingut - behauptet er zumindest. Wir haben die Fakten gecheckt!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen