Gutes Wetter und schicke Trachten - Das Münchener Oktoberfest läuft sich warm

Reuters DE Videos
23. September 2012

Das erste Wochenende des Oktoberfestes gehört den Trachtenvereinen und Blaskapellen. Um die sieben Kilometer lang ist der Festumzug, der wie jedes Jahr am ersten Sonntag der Wiesn die Münchner Innenstadt durchquert. Historische Trachtler, mit Blumen geschmückte Brauereigespanne und jede Menge Musikkapellen schlängelten sich durch die Straßen und wurden von den Zuschauern jubelnd empfangen.

Beim Anstich am Samstag hatte sich Münchens Bürgermeister Christian Ude noch um das Wetter gesorgt, denn zu Beginn der Wiesn hatte es buchstäblich geschüttet.

Am Sonntag strahlte dagegen die Sonne. Bei weiß-blauem Himmel konnte der Münchener Oberbürgermeister Ude Bayerns Ministerpräsidenten und Wahlkampfkonkurrenten Horst Seehofer auf der Ehrentribüne empfangen.

Aber auch die einfachen Wiesn-Besucher hatten ihren Spaß:

"Es ist einfach ein schöner Ausflug, es ist ein Erlebnis. Mal wieder was von München ein bisschen mitbekommen, und das mit der Familie"

"Also, für uns ist das ein Highlight ein Mal im Jahr, dass wir schauen, dass wir vom Allgäu mit dem Zug herfahren, unsere Dirndl und Lederhosen ausführen. Und einfach die Leute beobachten und ein Bierchen trinken."

"Die Stimmung ist perfekt, das Wetter ist perfekt. Es ist nicht zu überlaufen, es macht einfach Spaß. Und wir warten auf ein gutes Essen."

"Wenn man dann vor allen Dingen mit seinen Eltern dann da ist, das Essen spendiert bekommt, dann ist das alles wunderbar. Ein gutes Essen, ein gutes Bier, was braucht man mehr."

Seit 1950 findet der Trachten- und Schützenumzug regelmäßig statt, seitdem er im Jahr 1835 zu Ehren der Silberhochzeit von Ludwig I. Und Therese von Bayern ins Leben gerufen wurde. Der Zug mit fast 9000 Teilnehmern endet traditionell mitten im Geschehen auf der Theresienwiese.

KEYWORD: OKTOBERFEST, TRACHTEN, BLASKAPELLE, FESTUMZUG, WIESN


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen