Abstellkammer als letzte Ruhestätte: Warum sich in Japan die Urnen stapeln

In Japan werden immer mehr Tote nicht bestattet, tausende Urnen mit der Asche bleiben in den Krematorien stehen. Der Grund: Eine traditionelle japanische Bestattung kann bis zu 15.000 Euro kosten. Viele Verstorbene haben dieses Geld nicht hinterlassen und Angehörige kümmern sich nur in den seltensten Fällen um eine Bestattung.