Kampfkunst oder Tierquälerei? Stierkampf in China

Stierkampf auf chinesisch: Mehrmals pro Woche steigt der 24-Jährige Ren in die Arena, um mit bloßen Händen seinen vierbeinigen Gegner niederzuringen. Die Tierschutzorganisation Peta kritisiert die Kämpfe.