Naturschauspiel in Chile

24. Dezember 2012

Nach dem Ausbruch des patagonischen Vulkans Copahue haben die Behörden in Chile die höchste Alarmstufe ausgerufen. Seit Samstag spuckt der knapp dreitausend Meter hohe Berg Gas und Asche.

Es handele sich dabei um eine kleinere Eruption, dennoch werden die Bewohner eines nahegelegenen Ortes vor möglichen Gefahren gewarnt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen