Putzfrau rast mit Zug in Wohnhaus

Reuters DE Videos
15. Januar 2013


Bei einem Zugunglück in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist in der Nacht zu Dienstag eine Person verletzt worden. Das berichteten schwedische Medien.

Demnach hatte eine Reinigungskraft den leeren Nahverkehrszug entführt und hatte ihn mit hoher Geschwindigkeit durch die Absperrung an der Endstation Saltsjöbaden gefahren. Der Zug entgleiste und krachte in ein Wohnhaus. Die Putzfrau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus geflogen.

In dem Wohngebäude kam trotz des schweren Zerstörungen niemand zu Schaden. Über das Motiv für die Tat herrschte zunächst Unklarheit.

ORT: STOCKHOLM, SCHWEDEN

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen