Russisches Passagierflugzeug zerschellt bei Landung

Reuters DE Videos

In Moskau ist am Samstag eine russische Passagiermaschine bei der Landung auf dem Flughafen Wnukowo verunglückt. Die Tupolew-204 der russischen Fluggesellschaft Red Wings schoss laut offiziellen Angaben über die Landebahn hinaus auf eine Schnellstraße und zerbrach in drei Teile. Ein Foto kurz nach dem Unglück zeigte Rauch, der aus dem Wrack quoll. Laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur RIA kamen zwei Menschen bei dem Unglück ums Leben. Die Flughafensprecherin bestätigte den Bericht zunächst nicht. Ihren Angaben zufolge befanden sich an Bord des Flugzeugs elf Menschen, ausschließlich Crewmitglieder, niemand von ihnen sei tot. Das Flugzeug sei aus Tschechien gekommen, sagte die Sprecherin. Ein Beamter des Ministeriums für Katastrophenschutz gab an, an Bord hätten sich zwölf Menschen befunden.

ORT: MOSKAU (RUSSLAND)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen