Sambaschulen kämpfen um Titel in Rio

Reuters DE Videos

Inmitten von 70.000 Menschen hatte ihn dann doch irgendjemand erkannt. Die weltberühmte Parade der Karnevalsschulen in Rio de Janeiro konnte am Sonntag einen ebenso berühmten Zuschauer begrüßen: US-Schauspieler Will Smith hatte die Schneekapriolen seines Heimatlandes eingetauscht gegen einen sommerlich warmen Abend in Brasilien.

Wie jedes Jahr kämpften dort diverse Gruppen im Sambadrom um den Titel der besten Sambaschule Rios. Eine Jury aus Fachleuten bewertet Choreographie, Kostüme und Motivwagen. Für die 150 Meter lange Paradestrecke hat dabei jede Schule eine Stunde und zwanzig Minuten Zeit. Diesmal dauerte die Veranstaltung bis in die frühen Morgenstunden.

Das Urteil wird, wie jedes Jahr, an Aschermittwoch bekanntgeben.

ORT: RIO DE JANEIRO, BRASILIEN

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen