Sons schöne Rückkehr: Leverkusen gegen Tottenham

Heung-Miin Son spielte bei Bayer Leverkusen, bis er zu Tottenham Hotspur wechselte. Am Dienstagabend wird der Südkoreaner wieder in der Bayarena auflaufen. Es geht um Punkte in der dritten Runde der Champions-League-Vorrunde.

  • Mindestens 39 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
    Nachrichten
    AFP

    Mindestens 39 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien

    Bei den Waldbränden in Spanien und Portugal sind mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen. Besonders verheerend waren die Brände in Portugal, wo nach Angaben des Zivilschutzes vom Montag mindestens 36 Menschen starben und sieben noch vermisst wurden. Neben für die Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen und starker Trockenheit wurden die Feuer auch von Ausläufern des an der iberischen Halbinsel vorbeigezogenen Wirbelsturms "Ophelia" angefacht.

  • US-Soldat Bergdahl gesteht Fahnenflucht
    Nachrichten
    AFP

    US-Soldat Bergdahl gesteht Fahnenflucht

    Der US-Soldat Bowe Bergdahl, der durch einen umstrittenen Gefangenenaustausch aus den Händen der Taliban-Miliz befreit wurde, hat Fahnenflucht gestanden. Ihm sei damals bewusst gewesen, gegen das Gesetz zu verstoßen, als er im Jahr 2009 seinen Beobachtungsposten in Afghanistan verlassen habe, zitierte der Fernsehsender CNN am Montag aus einer Erklärung des 31-Jährigen vor einem US-Militärgericht.

  • Sensationelle erste Beobachtung der Fusion von Neutronensternen
    Nachrichten
    AFP

    Sensationelle erste Beobachtung der Fusion von Neutronensternen

    Sensationeller Durchbruch in der Weltraumforschung: Erstmals haben Wissenschaftler in Europa und den USA Gravitations- und Lichtwellen bei der Verschmelzung zweier sogenannter Neutronensterne gemessen. Wie die Forscher am Montag mitteilten, ermöglichen die Messungen zahlreiche neue Erkenntnisse, etwa über die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Universums oder die Herkunft von schweren Elementen wie Gold, Platin und Blei.

  • Nachrichten
    AFP

    Türkischer Lehrer mit Familie aus Pakistan nach Istanbul abgeschoben

    Ein türkischer Lehrer und seine Familie sind entgegen einer Gerichtsanordnung aus dem Exil in Pakistan nach Istanbul abgeschoben worden. Ein Freund der Familie sagte der Nachrichtenagentur AFP am Montag, Kacmaz Mesut sei gemeinsam mit seiner Frau und seinen Töchtern am Freitag der türkischen Polizei in Islamabad übergeben und nach Istanbul geflogen worden. Mesut ist ein früherer Direktor der sogenannten Pakturk-Schulen in Pakistan. Die Privatschulen werden verdächtigt, der in der Türkei verbotenen Gülen-Bewegung anzugehören.

  • Gefährliche Vollbremsung auf der Autobahn
    video-de-spotonnews

    Gefährliche Vollbremsung auf der Autobahn

    Es ist ein sonniger Tag auf der Autobahn in Großbritannien. Plötzlich bremst ein Fahrer und blockiert die Fahrbahn...

  • Weinstein Company in Verkaufsverhandlungen mit Investmentfonds Colony Capital
    Nachrichten
    AFP

    Weinstein Company in Verkaufsverhandlungen mit Investmentfonds Colony Capital

    Vor dem Hintergrund des Skandals um Hollywood-Mogul Harvey Weinstein befindet sich dessen Unternehmen Weinstein Company in Verkaufsverhandlungen mit dem Investmentfonds Colony Capital. Wie die Weinstein Company am Montag mitteilte, soll die Zusammenarbeit zunächst für eine unmittelbare Finanzspritze sorgen und dann womöglich in einen vollständigen oder teilweisen Verkauf münden. Schon Ende vergangener Woche hatte das "Wall Street Journal" berichtet, der Weinstein Company drohe der Verkauf oder die Schließung.

  • Verbraucherschützer zwingen Instagram zur Verbesserung der Nutzungsrechte
    Nachrichten
    AFP

    Verbraucherschützer zwingen Instagram zur Verbesserung der Nutzungsrechte

    Verbraucherschützer haben die Rechte von Nutzern der Foto-Plattform Instagram in Deutschland gestärkt. Wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) am Montag mitteilte, bemängelte er in einer Abmahnung 18 Klauseln aus den Nutzungs- und Datenschutzbedingungen von Instagram sowie ein unvollständiges Impressum. Demnach gab das kalifornische Unternehmen eine Unterlassungserklärung ab und muss nun bis zum Jahresende die beanstandeten Vertragsbedingungen überarbeiten.

  • Marzahn: Tausende Besucher kommen zum letzten Tag der IGA
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Marzahn: Tausende Besucher kommen zum letzten Tag der IGA

    Am letzten Tag der Internationalen Gartenausstellung kommen noch einmal Tausende Besucher. Teile der Gärtenbleiben geöffnet.

  • "Bauer sucht Frau": Diese Landwirte suchen die große Liebe
    Yahoo

    "Bauer sucht Frau": Diese Landwirte suchen die große Liebe

    Am 16. Oktober startet die 13. Staffel von "Bauer sucht Frau". Insgesamt zwölf Landwirte suchen in der RTL-Kuppelshow die große Liebe. Bei welchen Männern Moderatorin Inka Bause diesmal Amor spielt, wird hier verraten!

  • Wie kann ich ein Rad am Auto wechseln?
    Nachrichten
    dpa

    Wie kann ich ein Rad am Auto wechseln?

    Autobesitzer müssen gelegentlich eines oder gleich mehrere Räder austauschen. Das hört sich einfacher an, als es tatsächlich ist. Denn es sind die Details, die den Wechsel ausmachen. Autobesitzer müssen gelegentlich eines oder gleich mehrere Räder austauschen. Das hört sich einfacher an, als es tatsächlich ist. Denn es sind die Details, die den Wechsel ausmachen.

  • Porno-Verleger bietet 10 Millionen Dollar für kompromittierende Infos über Trump
    Nachrichten
    AFP

    Porno-Verleger bietet 10 Millionen Dollar für kompromittierende Infos über Trump

    Der Porno-Verleger Larry Flynt hat eine Belohnung von zehn Millionen Dollar für kompromittierende Informationen über US-Präsident Donald Trump angeboten, die zu dessen Amtsenthebung führen. "10 Millionen Dollar für Informationen, die zur Amtsenthebung von Donald J. Trump führen", heißt es in Großbuchstaben in einer ganzseitigen Anzeige, die am Sonntag in der "Washington Post" veröffentlicht wurde.

  • Daimler will sich neue Konzernstruktur geben
    Nachrichten
    AFP

    Daimler will sich neue Konzernstruktur geben

    Der Daimler-Konzern will seine unterschiedlichen Geschäftsbereiche noch stärker trennen. Der Konzern bereite sich darauf vor, die Auto- und die Nutzfahrzeugsparte jeweils zu rechtlich selbstständigen Einheiten umzubauen, teilte Daimler am Montag mit. Betriebsbedingte Kündigungen soll es bis ins Jahr 2030 demnach nicht geben: Arbeitnehmervertreter und Unternehmensleitung einigten sich auf eine Verlängerung der Vereinbarung um zehn Jahre, wie der Gesamtbetriebsrat mitteilte.

  • Ex-Staatssekretär: Nach Rücktritt: Andrej Holm arbeitet als Berater für Senat
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Ex-Staatssekretär: Nach Rücktritt: Andrej Holm arbeitet als Berater für Senat

    Der stasibelastete Soziologe Andrej Holm ist nach seinem Rücktritt als Baustaatssekretär erneut für den Berliner Senat tätig.

  • Autsch: Duo begeistert bei "Das Supertalent" mit Akrobatik-Nummer
    Nachrichten
    Yahoo

    Autsch: Duo begeistert bei "Das Supertalent" mit Akrobatik-Nummer

    Immer wieder begeistern Kandidaten in der RTL-Sendung "Das Supertalent" mit akrobatischen Nummern der Extraklasse. So auch in der neusten Ausgabe. Doch was Jessica Alexandre und Kaue Andryh aus Brasilien dem Publikum präsentierten, sah auch ziemlich schmerzhaft aus.

  • Surftipp: Kultiger MP3-Player im Browser
    Nachrichten
    dpa

    Surftipp: Kultiger MP3-Player im Browser

    Winamp ist ein Klassiker, mit dem sich MP3-Musik abspielen lässt. Es gibt ihn jetzt auch als Onlineversion. Mit dem im Programm enthaltenen Equalizer finden Nutzer immer den richtigen Ton. Winamp ist ein Klassiker, mit dem sich MP3-Musik abspielen lässt. Es gibt ihn jetzt auch als Onlineversion. Mit dem im Programm enthaltenen Equalizer finden Nutzer immer den richtigen Ton.

  • Air-Berlin-Mitarbeiter machen mit Protestaktion Druck auf Arbeitgeber
    Nachrichten
    AFP

    Air-Berlin-Mitarbeiter machen mit Protestaktion Druck auf Arbeitgeber

    Mit einer organisierten Protestaktion haben Beschäftigte der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin am Montag auf ihre unsichere Lage aufmerksam gemacht. In Berlin beteiligten sich etwa 300 Angestellte aus den Bereichen Verwaltung, Technik und Kabine an einer gemeinsamen aktiven Mittagspause, wie eine Verdi-Sprecherin sagte. Auf Schildern forderten sie von ihrem Arbeitgeber und den Investoren "soziale Verantwortung" und drängten die Beteiligten zur Gründung einer Transfergesellschaft.

  • Feuerwehr meldet erste Fortschritte im Kampf gegen Kaliforniens Waldbrände
    Nachrichten
    AFP

    Feuerwehr meldet erste Fortschritte im Kampf gegen Kaliforniens Waldbrände

    Der Kampf gegen die verheerenden Waldbrände in Kalifornien kommt langsam voran. Im Kampf gegen 15 Großfeuer seien "gute Fortschritte" gemacht worden, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit, tausende Menschen dürften nun wieder in ihre Häuser zurückkehren. Für 75.000 weitere Einwohner gelte die Evakuierungsanordnung aber weiterhin.

  • Conchita Wurst ging mit Blumen und Tischtuch in die Schule
    Nachrichten
    dpa

    Conchita Wurst ging mit Blumen und Tischtuch in die Schule

    In die Schule nimmt man normalerweise seinen Ranzen, seinen Turnbeutel und sein Pausenbrot mit. Bei Conchita Wurst war das ein bisschen anders. In die Schule nimmt man normalerweise seinen Ranzen, seinen Turnbeutel und sein Pausenbrot mit. Bei Conchita Wurst war das ein bisschen anders.

  • Google Docs ohne Probleme offline nutzen
    Nachrichten
    dpa

    Google Docs ohne Probleme offline nutzen

    Google stellt nützliche Online-Tools zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten zur Verfügung. Wer seine Dokumente auch offline nutzen möchte, kann das - bei entsprechender Vorbereitung. Google stellt nützliche Online-Tools zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten zur Verfügung. Wer seine Dokumente auch offline nutzen möchte, kann das - bei entsprechender Vorbereitung.

  • Archäologen legen neuen Abschnitt der Klagemauer in Jerusalemer Altstadt frei
    Nachrichten
    AFP

    Archäologen legen neuen Abschnitt der Klagemauer in Jerusalemer Altstadt frei

    Israelische Archäologen haben in der Altstadt von Jerusalem einen kürzlich freigelegten Abschnitt der Klagemauer und die ersten in der Stadt entdeckten Überreste eines öffentlichen Gebäudes aus der Römerzeit vorgestellt. Der Archäologe Joe Uziel sagte am Montag an der Ausgrabungsstelle, er und seine Kollegen hätten von dem Mauerabschnitt gewusst und angenommen, unterhalb der Mauer auf eine römische Straße zu stoßen.

  • Oper in Berlin: Komische Oper: Kosky gelingt echter Inszenierungscoup
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Oper in Berlin: Komische Oper: Kosky gelingt echter Inszenierungscoup

    Intendant Barrie Kosky erinnert mit "Pelléas et Mélisande" das Berliner Opernpublikum daran, was im Musiktheater wirklich wichtig ist.

  • Es gibt nur einen Weg, Nordkorea zu besiegen, sagt der US-Verteidigungsminister
    Nachrichten
    Business Insider DE

    Es gibt nur einen Weg, Nordkorea zu besiegen, sagt der US-Verteidigungsminister

    US-Verteidigungsminister James Mattis will aus einem Buch aus dem Jahr 1963 die nötigen Informationen sammeln, um Nordkorea zu besiegen. In einer Rede vor den Führungskräften der US-Armee empfahl Mattis einige Bücher, damit sie verstehen, wie Kriegsstrategien sich im Laufe der Zeit gewandelt haben. Dabei kam er immer wieder auf „This Kind of War“ vom Historiker T. R. Fehrenbach, ein Buch, das unter Militärangehörigen weitaus bekannter ist als in der Zivilgesellschaft.

  • Rechte hetzen gegen Flüchtlinge auf Wohnungssuche
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Rechte hetzen gegen Flüchtlinge auf Wohnungssuche

    Auf rechten Social-Media-Profilen verbreitet sich gerade ein Wohnungsgesuch, das Flüchtlingshelfer schon vor Monaten inseriert hatten. Der Tenor der Postings dazu: Angeblich schnappen die Flüchtlinge den Deutschen bezahlbare Wohnungen weg. Dazu bezieht der Mieterbund eine klare Position.

  • Ars Electronica 2017 Linz
    Euronews Videos

    Ars Electronica 2017 Linz

    Wenn es blinkt, quietscht und piept, dann ist es Zeit für die “Ars Electronica”. Weltbekannte Künstler und Wissenschaftler, die sich mit der Zukunft unserer Welt und unserer Gesellschaft befassen, trafen sich in diesem Jahr in der österreichischen Stadt Linz. Innerhalb weniger Jahre hat sich die Linzer Veranstaltung zu einem der wichtigsten internationalen Festivals für Medienkunst entwickelt. Symposien, Ausstellungen, Performances, Interventionen und Konzerte lockten in diesem Jahr rund 35000 Besucher an. iOTA – one of the Highlights of the Deep Space program during #arselectronica17 pic.twitter.com/eRbujxd0DM— Ars Electronica (@ArsElectronica) 11. September 2017 In der preisgekrönten Performance eines koreanisch-britischen Künstlerteams waren Hologramme im Nebel die nur aus Licht bestehen zu sehen. Dieser Künstler aus Südkorea führt uns zurück in die Gebärmutter. Durch winzige Lautsprecher, die an den Körper gedrückt werden, werden Geräusche der Umgebung wahrgenommen. Eine Erfahrung, die an angeblich so intensiv ist, wie im Mutterleib. Manchmal lernen die Maschinen auch von den Menschen. Dieses Gerät ist wie ein Papagei. Es versucht Sprache, Klänge und Töne zu wiederholen. Thanks to Arselectronica team for this great edition, amazing and visionary program! #ArsElectronica #Art #Science #AI #NewMedia #Bio #VR pic.twitter.com/oKrdml3dXv— ArtJaws (artjaws) 11. September 2017 Das erinnert uns daran, dass Roboter auch eine Gefahr für die Gesellschaft und die Welt darstellen, wie der Abtrünnige Computer in der Filmreihe Terminator. Aber es gibt auch Roboter wie diesen: Mit langsamen Bewegungen und meditativen Formen, die aus den durch den Raum gespannten Saiten erzeugt wurden, soll er uns daran erinnern, von Zeit zu Zeit nichts zu tun. Das Festival Ars Electronica finden an vielen Orten in Linz statt. Einer der beeindruckendsten ist der Mariendom, die riesige Kathedrale im Stadtzentrum. In diesem Jahr präsentierten dort zwei taiwanesische Künstler eine Performance aus Licht und Videokunst. Mit Bildern von ihrer Show verabschieden wir uns und freuen uns auf das Festival im nächsten Jahr, dass uns die Zukunft unserer Welt durch die Kunst zeigt. Sad but true—the final day of #arselectronica17 has come to a close. Here’s a brief retrospective look at Day 5: https://t.co/1QitpmxPJK pic.twitter.com/6kZJtnIfbr— Ars Electronica (@ArsElectronica) 12. September 2017

  • Steinmeier reist als erster Bundespräsident seit sieben Jahren nach Moskau
    Nachrichten
    AFP

    Steinmeier reist als erster Bundespräsident seit sieben Jahren nach Moskau

    Als erster Bundespräsident seit sieben Jahren reist Frank-Walter Steinmeier in der kommenden Woche nach Russland. Bei dem Besuch am 25. Oktober in Moskau ist unter anderem ein Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin geplant, wie das Bundespräsidialamt am Montag in Berlin mitteilte. Außerdem werde Steinmeier die russische Menschenrechtsorganisation Memorial besuchen sowie ein Gespräch mit dem ehemaligen sowjetischen Präsidenten und Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow führen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen