Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

Türkei bittet Nato um Patriot-Raketen

Reuters DE Videos
21. November 2012


Die Türkei hat bei der Nato die Stationierung von Patriot-Abwehrraketen an der Grenze zu Syrien beantragt. Das sagte Nato-Generalsekretär Rasmussen am Mittwoch in Brüssel: "In ihrem Brief betont die türkische Regierung, das die Stationierung rein defensiven Charakter haben wird, und das damit in keiner Weise eine Flugverbotszone oder andere offensive Operationen verbunden sind. Die Nato wird die Bitte der Türkei unverzüglich besprechen. Wenn ihr zugestimmt wird, erfolgt die Stationierung in Übereinstimmung mit dem Plan zur Luftraumverteidigung der Nato."

Außenminister Guido Westerwelle hatte am Mittwoch im Bundestag bereits eine deutsche Unterstützung für eine türkische Anfrage angekündigt:

Ton

Seit Beginn des Bürgerkrieges in Syrien waren mehrfach syrische Geschosse auf türkischem Gebiet gelandet und hatten Zivilisten getötet und verletzt. Neben den USA und den Niederlanden verfügt in der Nato nur die Bundeswehr über die modernste Version des Raketenabwehrsystems

ORT: BRÜSSEL, BELGIEN / BERLIN / UNBEKANNT