Tsunami im Südpazifik: Menschen klettern auf Dächer

euronews videos6. Februar 2013

Bei einem Erdbeben der Stärke acht mit einem Tsunami sind mindestens fünf Menschen auf den Salomonen im Südpazifik ums Leben gekommen. Mehrere Nachbeben erschütterten die Region.

Tiefergelegene Strände und Dörfer der Salomoninseln wurden zum Teil geräumt.

Eine Tsunamiflut setzte die Insel Santa Cruz zum Teil unter Wasser.

Die Behörden der Fidschi-Inseln forderten die Menschen auf, sich in Sicherheit zu bringen. Die Bewohner retteten sich zum Teil auf ihre Hausdächer.

Die Tsnuami-Warnung für Neuseeland wurde bereits wieder aufgehoben. Auf den Stränden in Auckland war keine Aufregung zu spüren. Einige Menschen beschwerten sich über den schlechten Informationsfluss.

Japan bereitete sich unterdessen auf eine kleine Tsunami-Flutwelle an der Ostküste vor.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen