Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen

US-Wirtschaft wieder auf Wachstumskurs

29. November 2012

Die USA scheinen wirtschaftlich wieder Tritt zu fassen: Im dritten Quartal wuchs das Bruttoninlandsprodukt laut Daten des Handelsministeriums um 2,7 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Zwar hatten einige Experten mit einem noch stärkeren Plus gerechnet, die Erwartungen der Regierung jedoch wurden deutlich übertroffen. Immerhin ist dieses Wachstum das stärkste seit knapp einem Jahr. Ob sich der positive Trend allerdings fortsetzt, darf bezweifelt werden. Im dritten Quartal konnte die Exportwirtschaft so stark zulegen, dass sie die Schwäche beim Privatkonsum ausglich, der traditionell als Hauptstütze der US-Wirtschaft gilt. Er legte nur um 1,4 Prozent zu und blieb damit unter den Prognosen. Dennoch: die unerwartet guten Zahlen geben der Regierung Rückendeckung. Und das ist inmitten des schwelenden Haushaltsstreits im Kongreß und der drohenden Fiskalklippe wichtig für Präsident Barack Obama. Ohne Einigung drohen den USA Ausgabenkürzungen und Steuererhöhung in Höhe von 600 Milliarden Dollar.