Wegen Dopingsperrungen: Russland plant alternative Winterspiele

Rund ein Dutzend russische Sportler dürfen wegen Dopingvorwürfen nicht an den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang teilnehmen. Kleiner Trost für die Athleten: Ihr Land plant jetzt eigene Wettbewerbe.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen