Viele Bäume an der Alster gefällt: Nach 15 Jahren: Endlich kommt Leben ins Geisterhaus

·Lesedauer: 1 Min.

Bellevue 24: eigentlich eine absolute Top-Adresse direkt an der Alster. Doch seit 15 Jahren ist die alte Winterhuder Prachtvilla ein Geisterhaus. Nun soll endlich etwas geschehen. Der Eigentümer des denkmalgeschützten Hauses will fünf Wohnungen bauen plus eine Tiefgarage. Doch dafür werden aktuell erst mal Bäume gefällt. Hinter der Villa erstreckt sich ein großer Garten, der fast bis an die nahe Scheffelstraße reicht. Nach Angaben von Anwohnern befanden sich hier bis zu 200 Jahre alte Eichen. Vergangene Woche rückten hier Arbeiter an und begannen mit Baumfällungen. Alles legal, teilte das zuständige Bezirksamt Nord auf MOPO-Anfrage mit. Hamburg: Baumfällungen an der Alster...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo