Viele Tote bei Anschlag auf evakuierte Syrer

Bei einem Selbstmordanschlag auf evakuierte Syrer sind am Samstag westlich von Aleppo nach Angaben von Aktivisten mindestens 43 Menschen getötet worden. Der Attentäter zündete demnach in der von Rebellen kontrollierten Ortschaft Raschidin einen Sprengsatz neben Bussen.