Vier Tote bei Flugzeugunglück nahe Paris

·Lesedauer: 1 Min.
Ermittler untersuchen das Wrack (Bild: Thomas Samson / AFP)
Ermittler untersuchen das Wrack (Bild: Thomas Samson / AFP)

Beim Absturz eines Leichtflugzeugs in der Nähe von Paris sind am Sonntag vier Menschen ums Leben gekommen.

Das Flugzeug des Typs Robin DR400 sei in einem Feld nahe dem Ort Saint-Pathus östlich der französischen Hauptstadt abgestürzt, teilte die Feuerwehr mit. Eine Untersuchung zur Unfallursache wurde eingeleitet. 

Unglück bei Trainingsflug

Nach Angaben des Flugplatzes Lognes-Emerainville handelte es sich um einen Trainingsflug. Ein Flugzeug des Modells Robin DR400 darf demnach auch nur auf Sicht und nicht höher als 500 Meter geflogen werden. 

Die Maschine stürzte nur rund 50 Meter von einer Straße entfernt ab. Nach Angaben der Feuerwehr lag am Unglücksort ein starker Treibstoff-Geruch in der Luft.

Video: Bomber aus dem Zweiten Weltkrieg muss im Wasser notlanden