Vierjähriges Mädchen nach Sturz aus Fenster in drittem Stock schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit vier Bussen sind an einem Hamburger Busbahnhof 15 Menschen verletzt worden. Vermutlich löste der Fehler eines Busfahrers die Kollision an der Umsteigeplattform aus. Ein Fahrgast erlitt dabei schwere Verletzungen

Bei einem Sturz aus dem dritten Stock hat sich ein Kleinkind in Frankfurt am Main schwer verletzt. Das vierjährige Mädchen sei am Mittwochabend aus einem Fenster gefallen, als seine Mutter kurzzeitig die Wohnung verlassen habe, berichtete die Polizei in der hessischen Metropole am Donnerstag. Gegen die Frau werde nun wegen Verletzung der Fürsorgepflicht ermittelt.

Die Vierjährige befand sich gemeinsam mit ihrer zwei Jahre jüngeren Schwester demnach vorübergehend allein in der Wohnung in der Frankfurter Innenstadt. In dieser Zeit schob sie einen Hocker vor das Fenster, öffnete es und lehnte sich anschließend zu weit hinaus.

Schreie der Zweijährigen machten Zeugen auf den Unfall aufmerksam. Diese fanden das Kind auf dem Boden vor dem Haus und wählten den Notruf. Noch während der Rettungsmaßnahmen kam die Mutter zurück.

Das Mädchen sei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden, erklärten die Beamte. Gegen die Mutter werde nun wegen der Verletzung von Fürsorgepflichten sowie fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen ermittelt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen