Virales Video: FOX-Moderatoren reden komplett aneinander vorbei

·Freier Autor
·Lesedauer: 2 Min.

Eigentlich wollten die FOX-Moderatoren auf die "Woke"-Kultur schimpfen. Stattdessen sorgte ein kurioses Missverständnis für ein ziemlich lustiges virales Video.

FOX-Moderatorin Laura Ingraham bei einer Rede vor dem konservativen Value Voters Summit in Washington D.C.
FOX-Moderatorin Laura Ingraham gehört zu den lautstärksten Trump-Unterstützer*innen des Senders. (Bild: REUTERS/Mary F. Calvert)

Laura Ingraham gehört zu den Stars des FOX-News-Universums. In ihrer eigenen Sendung "The Ingraham Angle" betrachtet sie seit vier Jahren die Nachrichten des Tages aus einer konservativen Perspektive. Dabei sorgt die Trump-Unterstützerin gerne mit meinungsstarken Kommentaren und provokativen Gästen für Kontroversen. So riet sie zum Beispiel Basketballstar LeBron James, er solle "die Klappe halten und dribbeln". Diesmal aber hätte sie wohlmöglich selbst besser etwas nachgedacht, bevor sie sich in ein kurioses Wortgefecht mit ihrem Kollegen in der Sendung einließ. 

"Ich habe nie eine Sendung über Masern gemacht"

Denn Ingrahams Co-Moderator Raymond Arroyo wollte gerade beginnen, sich über die angeblich vorherrschende "Woke"-Kultur in TV-Serien zu beklagen. Als Beispiel wählte er dafür die Netflix-Serie "You". Dort habe er kürzlich eine Folge gesehen, in der es um Masern gegangen sei. Ingraham dachte, mit "You" sei nicht der Titel der Serie, sondern sie selbst gemeint und fühlte sich offensichtlich attackiert. "Moment, Moment, wann habe ich Masern erwähnt?" unterbrach sie ihren Kollegen. "Nein, nein, es war bei 'You'," versuchte Arroyo klarzustellen. Doch Ingraham beharrte darauf, dass sie weder die Masern gehabt habe, noch je in ihrer Sendung darüber gesprochen habe. 

Auch nach einer Minute konnten die beiden das Missverständnis nicht aufklären. "Es gibt eine Netflix-Serie, die 'You' heißt," versucht es der Co-Moderator ein letztes Mal. Ingrahams verwirrte Antwort: "Es gibt eine Serie, die 'Laura Ingraham' heißt? Ich geb auf." 

Echtes Missverständnis oder abgesprochenes Comedy-Stück?

Arroyo wendet sich schließlich der Popsängerin Adele zu, Ingraham bleibt kopfschüttelnd zurück. Der kurze Ausschnitt der FOX-Sendung hat auf Twitter schon fast sechs Millionen Zuschauer gefunden. Über 150.000 Kommentare sammeln sich unter dem viralen Missverständnis über die Netflix-Serie. Auch wenn einige unter den Kommentatoren vermuteten, dass es sich um ein abgesprochenes Comedy-Stück zwischen den beiden halten könnte, waren die meisten ziemlich belustigt über die Slapstick-Einlage der sonst so tough auftretenden Moderatorin.

Im Video: Facebook heißt jetzt Meta - und das Netz lacht darüber

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.