"The Voice Kids": Das sind die Finalisten

"The Voice Kids": Das sind die Finalisten

Am Sonntagabend ging es bei "The Voice Kids" in die Sing-offs. Denn lediglich drei Kandidaten durften die Coaches Mark Foster, Sasha sowie das Mutter-Tochter-Gespann Nena und Larissa Kerner mit ins Finale nehmen. Grund genug für die Kleinen, noch mal alles zu geben, um einen der begehrten Plätze zu ergattern und so ihrem Traum ein kleines Stückchen näherzukommen. Diese Kids haben es geschafft.

Yahoo Deutschland ist auf Facebook - wir freuen uns über deinen Like!

Das finale Team von "The Voice Kids"-Coach Mark Foster stand bereits in der vergangenen Woche fest. Für den Schmusesänger gehen die 14-jährige Lina, die zwölfjährige Amerikanerin Diana sowie der 13-Jährige Eric an den Start. Die "99 Luftballons"-Interpretin Nena und ihre Tochter Larissa Kerner schicken hingegen Leon, Sofie und Pia in das Rennen um den Titel von "The Voice Kids". Luca Emanuel, Leonie und Marie-Sophie überzeugten Sasha am meisten.

• Leider nicht mit im Finale: Dieser Promi-Sohn hatte bei "The Voice Kids" vorgesungen

Völlig überraschend schaffte es das kleine Stimmwunder Grace allerdings nicht in das Finale von "The Voice Kids". Und das, obwohl sie auf der Bühne ihre Konkurrenz in den Schatten stellte und nicht nur von Nena, sondern auch von den anderen Coaches viel Lob bekam. "Grace mit deiner außergewöhnlichen Stimme, unfassbar. Das hab ich einfach noch nie so gehört", gab Sasha nach ihrer Interpretation von Skunks "Hedonism" zu.

Welches Team sich bei "The Voice Kids" letztlich durchsetzen kann, wird sich am 26. März im Finale zeigen.

Was ihr noch nicht über Sasha, Nena und Co. wusstet - die "Kids"-Coaches spielen "Ich habe noch nie":

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen