Vorfall in Berlin: Mann verliert im Casino, nimmt Einsatz und haut ab

Der 39-Jährige hatte am Roulette-Tisch Pech gehabt und floh mit seinem gesetzten Geld. Selbst die Security konnte ihn nicht stoppen.

Ein 39-Jähriger wollte in einem Casino in Mitte nicht einsehen, dass die Kugel beim Roulette auf Rot landete - hatte er doch einen vierstelligen Betrag auf Schwarz gesetzt. Wie die Polizei mitteilte, holte sich der Mann am Sonntagabend seinen Einsatz zurück und rannte davon. Der Sicherheitsdienst hielt ihn auf und warf ihn zu...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen