VOX-Show "Ewige Helden" bekommt eine dritte Staffel

Tanja Szewczenko in Staffel zwei von "Ewige Helden"

Die zweite Staffel ist noch nicht beendet, da steht schon fest: Die VOX-Show "Ewige Helden" bekommt im nächsten Jahr eine Fortsetzung. Das gab der Sender am Mittwoch bekannt. Auch 2018 dürfen die Zuschauer bekannten Athleten wieder dabei zusehen, wie sie in der Sportler-Doku an ihre Grenzen stoßen. Die zweite Staffel konnte mit guten Quoten überzeugen - insgesamt wurde der durchschnittliche Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen um 17 Prozent im Vergleich zur Vorjahres-Staffel gesteigert, so der Sender.

Das Finale der aktuellen Staffel gibt es am 4. April um 20:15 Uhr zu sehen: Drei Athleten kämpfen zum Schluss gegeneinander. Evi Sachenbacher-Stehle und Björn Otto haben sich bereits für das Finale qualifiziert. In der letzten Folge wird entschieden, wer der dritte Ausnahme-Sportler sein wird, der um den Sieg kämpft. Im Final-Parcours soll dann der beste Kandidat ermittelt werden. Neben den Wettkämpfen stehen in der Show auch die Karrieren der Sportler im Mittelpunkt, auf die die Teilnehmer zurückblicken.

Foto(s): VOX / Markus Hertrich

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen