VW bringt vier besondere SEMA-Konzepte nach Las Vegas

feedback@motor1.com (Anthony Alaniz)
Volkswagen Atlas Basecamp And Atlas Adventure Concepts

Dreimal wird der Atlas modifiziert, einmal der Jetta GLI

VW wird die diesjährige SEMA Show in Las Vegas nicht verpassen. Mit den Konzeptfahrzeugen Atlas Basecamp und Atlas Adventure, dem Volkswagen Atlas Concept von Thule und dem VW Jetta GLI von H&R Spezalfedern bringt der deutsche Automobilhersteller vier Fahrzeuge mit zur weltgrößten Tuningmesse. VW unterstützt nicht nur mehrere Sonderanfertigungen auf der Messe, sondern wird auch mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Volkswagen Atlas Adventure Concept

Das VW Atlas Adventure Concept beschert dem großem US-SUV auf MQB-Basis eine Dji Mavic Drohne an Bord, die über ein außen montiertes REVL-Action-Videosystem verfügt. Der modifizierte Atlas verfügt über Leuchten von Baja Designs, ein zusammenklappbares Dachzelt für Überlandausrüstung und ein Thule Markisen-System. Die Federung wird durch die Adventure Line von H&R über die normalen Fahrwerkskomponenten hinaus angehoben, während stämmige Yokohama-Reifen die Radkästen ausfüllen.

Volkswagen Atlas Concept by Thule

Dieses Konzept von Thule ist sowohl für das Stadtleben als auch für Wochenendabenteuer konzipiert. Während die satinschwarzen 20-Zoll-Räder von Vossen die erhöhte Federung dank H&R-Federn hervorheben, kommt der wahre Genuss von Zubehör wie dem Thule Wingbar Evo Dachträger und der HideAway 8,5-Fuß-Markise. Andere Leckerbissen sind der T2 Pro XT Fahrradanhänger, Baja Design Leuchten und ein Tepui Autana 4 Dachzelt. Im Inneren gibt es mehrere VW-Zubehörteile.

Volkswagen Jetta GLI by H&R Special Springs

Nicht alle Autos auf der SEMA Show sind wilde, leistungsstarke Maschinen, die es juckt, beim lokalen Tuningtreffen zu dominieren. Dieser Volkswagen Jetta GLI bekommt von H&R Spezialfedern besondere Aufmerksamkeit in Gestalt von einem H&R Street-Performance-Gewindefahrwerk, Sportstabilisatoren und TRAK+ Spurverbreiterungen. Das Aftermarket-Unternehmen begann mit einem Jetta GLI des Modelljahres 2019 als Grundlage, bevor man dessen Aussehen mit einem neuen Federn- und Grafikpaket änderte. Wie beim VW Atlas von Thule finden US-Kunden auch hier eine Auswahl an VW-Zubehör.

Volkswagen Atlas Basecamp Concept

Volkswagen Atlas Basecamp And Atlas Adventure Concepts

Mit einem VW Atlas SEL Premium als Leinwand ist das Atlas Basecamp Concept in Platingrau und Schwarz Uni mit mattem Finish und orangefarbenen Akzenten lackiert. Die SEL-Ausstattung ist serienmäßig mit einem 276 PS starken 3,6-Liter-VR6 und einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet, gepaart mit dem Allradsystem 4Motion von Volkswagen. Die Felgen des Typs fifteen52 Traverse MX Concept, die im vergangenen Jahr erstmals auf dem Basecamp Concept vorgestellt wurden, sollen in diesem Herbst in Serie gehen und von fifteen52 angeboten werden. Die Felgen werden mit robusten 265/70R17-Geländereifen kombiniert.

Weitere Accessoires für das Atlas Basecamp Concept sind ein maßgeschneiderter Bodykit von Air Design USA, eine Erhöhung der Bodenfreiheit um knapp vier Zentimeter durch Zuebehör von H&R Adventure Line, das Front Runner Slimline II Dachträgersystem mit Fahrradhalterungen, Offroad-LED-Lichtbalken an Vorder- und Rückseite sowie schützende Innenausstattungen aus dem offiziellen VW-Zubehörprogramm in den USA.