W20-Gipfel: Ivanka Trump kommt nach Berlin zu Frauenkonferenz

Ivanka Trump kommt nach Berlin. Die Tochter des US-Präsidenten diskutiert am Dienstag unter anderem mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, Königin Máxima der Niederlande und der IWF-Direktorin Christine Lagarde beim Women20-Gipfel (W20) darüber, wie man mehr Frauen dazu in­s­pi­rie­ren kann, Unternehmen zu gründen. Die Bundesregierung hat in diesem Jahr den Vorsitz der G20 inne und übernimmt somit auch die Organisation des W20- Gipfels, der von Montag bis Mittwoch in Berlin stattfindet. Das Ergebnis ihrer Arbeit wird als Empfehlung an die Regierungschefs der G20 weitergegeben.

binary

Claudia Große-Leege, die Geschäftsführerin des Verbands deutscher Unternehmerinnen, der den Gipfel gemeinsam mit dem Deutschen Frauenrat im Namen der Bundesregierung organisiert hat, sprach mit der Berliner Morgenpost über die Rolle von Frauen auf dem Arbeitsmarkt, Wirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung und den prominenten US-Gast.

Frau Große-Leege, ist die Zukunft weiblich?

Claudia Große-Leege: Ich würde sagen: Ja.

Wie aufwendig ist die Vorbereitung eines solchen Gipfels?

Es geht uns ein bisschen so wie Regierungsvertretern, die sich auf Gipfeltreffen vorbereiten. Die Öffentlichkeit blickt nur auf den Gipfel, aber eigentlich ist er nur der Abschluss eines langen Prozesses. Dem gehen viele Gespräche voraus. Eigentlich hat die Arbeit mit den Gipfeln in China und der Türkei begonnen und läuft seitdem. Wir haben uns seit Anfang Dezember ausgetauscht, in zahlreichen Online-Konferenzen beraten, Papiere formulier...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen